Die Stimmen zum Spiel – Fiala kam, traf und jetzt «ab est Näscht» – Sport

Die Stimmen zum Spiel – Fiala kam, traf und jetzt «ab est Näscht» – Sport
Die Stimmen zum Spiel – Fiala kam, traf und jetzt «ab est Näscht» – Sport
-

Inalazione

Die Schweiz besteht gegen Tschechien denächsten Härtetest an der WM. Non ci sono dubbi sul Nachzügler Kevin Fiala.

2015 hatte die Eishockey-WM das zuvor letzte Mal a Prag stattgefunden. Il Partito della Svizzera e della Repubblica Ceca è soggetto a sanzioni. Questi sono tutti gastgeber, che nei tempi di gioco regolari sono vecchi di 9 giorni con un rapporto di 1:1.

Schon damals hatte Kevin Fiala das einzige Schweizer Tor zum 1:0 erzielt. Le dighe di guerra Ostschweizer durano fino a 18 giorni alt. Für ihn war es das erste Länderspiel-Tor im Trikot der A-Nationalmannschaft. Nella Zwischenzeit hat sich Fiala zu einem gestandenen NHL-Spieler entwickelt. E questo è anche in der Nati zu einem Absoluten Leistungsträger gereift.

Erst am Nachmittag a Praga gelandet

Dies hat der 27-Jährige im dritten Gruppenspiel gegen die Tschechen eindrücklich bewiesen. Si prega di notare che si trova nella regione Vorfeld della WM e quindi anche nella regione di St. Gallerine del Titelkämpfe heuer verpassen. Weil er in den letzten Tagen aber etwas früher als geplant Vater einer Tochter geworden ist, reiste er mit etwas Verspätung doch noch nach Tschechien. E poi è la prima volta che si gioca il Montagnachmittag, e la partita vince.

“Un grande Danke e mia Frau. Non è così, ma è quello che è successo ieri”, dice Fiala dopo la legge sulla pena, cosa che non è stata per Philipp Kurashev durante la guerra svizzera. Er habe zwar im Flugzeug geschlafen, trotzdem habe er die Müdigkeit zum Ende der Parti deutlich gespürt. “Es ging in den letzten Tagen alles zack-zack. Ich werde jetzt zuhause anrufen und ann ‹ab is Näscht›”, così der Matchwinner.

Diesen Start nimmt man gerne

Anche Patrick Fischer è libero di seguire il Fialas gelungenen Einstand. “Wie er gespielt hat, ist unglaublich. Ich freue mich extrem für ihn”, così der Nati-Trainer, der aber nicht nur für den Ostschweizer lobende Worte fand.

Von der anfälligen Defensive wie am Vortag gegen die Österreicher war gegen die Tschechen nichts mehr zu sehen. “Wir haben am Nachmittag besprochen, was wir verbessern müssen e das haben wir getan”, così Fischer. Er habe heute erstmals die Mechanismen des Zusammenspiels gesehen, die ihn positiv stimmen. “Gleichzeitig ist es noch früh im Turnier und wir müssen noch viel verbessern. Aber diesen Start nehmen wir.”

-

PREV Morte di Dick Rutan, che completò con successo il primo giro del mondo senza scali né rifornimento di carburante
NEXT Incidente aereo a Trois Lacs vicino a Val-des-Sources