FC Basilea: Ligaerhalt geschafft | Basilea Zeitung

-

Ajeti und Dräger sorgen für ein rhiges Basler Saisonende

Pubblicato: 14.05.2024, 23:02

I passeggeri non possono vedere la scena per il Basilea: Finn van Breemen sul fianco, Albian Ajeti farà il tiro al volo. Dopo lo Stürmer, il primo minuto della trasferta al St.-Jakob-Parks si svolge nella Torre delle Fragole accanto al Ball, ed è anche la seconda volta della partita a Losanna-Ouchy-Goalie Jérémy Vachoux lupft.

Es ist das nach einer guten Stunde nicht nur das erste Tor der Part. È anche l’ultimo Treffer degli Angreifer da 27 anni che è stato rimosso dallo Stammverein. E: tutto questo è del Tor, dell’FC Basel, del Tor dall’altra parte del gioco, la matematica del futuro, il Rotblau anche nella nuova stagione nella partita più importante della stagione è dentro. E il Rotblau dà un tocco di stagione al tuo cappello. Unabhängig davon, wie die beiden ausstehenden Basler Partien gegen den Grasshopper Club und Yverdon ausgehen.

Mini-Kulisse im Joggeli

Die Tore von Ajeti und der Nachspielzeit von Mohamed Dräger bedeuten also, dass der FC Stade Lausanne-Ouchy nach nur einer Spielzeit der Super League künftig wieder eine Liga tiefer kickern wird. Aber das ist am Ende dieses drittletzten Spieltags nur eine Randnotiz. Vielmehr wird die Heimelf von den Fans gefeiert.

Ebenfalls eine Randnotiz: Offiziell sollen 17’319 Zuschauer im Joggeli gewesen sein. Tatsächlich haben sich an diesem Dienstag wohl aber ein paar Tausend Menschen weniger in der Brüglinger Ebene aufgehalten. Angesichts der Wichtigkeit dieser Part für den FCB ist diese Mini-Kulisse enttäuschend.

Diejenigen, die da sind, sehen einen FC Basel, dessen Leistung über weite Strecken ein Spiegelbild vieler Spiele in dieser Saison ist. Zwar verschläft Basel diesmal die erste Halbzeit nicht. Im Gegenteil: Es ist klar zu erkennen, was Fabio Celestini von seiner Mannschaft gegen den Tabellenletzten sehen will: Dass sie diesen früh im Spielaufbau stört.

Das gelingt. Doch auf den letzten dreissig Metern, in denen die Basler die Bälle Mal für Mal erobern, passiert viel zu wenig. Poi si potrà sfruttare le regole di Vachoux in campagna, e del Basilea in assenze o restrizioni del VAR che è diritto dello Schiedsrichter Johannes von Mandach di occuparsi del Hands Rigore.

Xhakas Emozioni

Ricco di emozioni è il primo, anche della bittetta Unparteiische zur Pause. Der Applaus von Lausannes Vachoux in Richtung Muttenzerkurve reicht, damit Taulant

Heisssporn: Ersatzgoalie Mirko Salvi muss Taulant Xhaka (links) in der Pause beruhigen, da sich dieser von Lausannes Jérémy Vachoux provoziert fühlt.

Weitaus friedlicher ist es nach dem Abpfiff. Die erleichterten Fans singen: “Nie meh Nati B.” Duriamo 30 anni e la squadra dell’FC Basel Nationalliga B è in possesso di palla. Seither ist er ununterbrochen in der höchsten Spielklasse vertreten. E lo sarà anche nella prossima stagione.

Notiziario

Corrente rosso blu

Qui troverai informazioni e notizie interessanti e interessanti su FCB.Login

Domenico Willimann è stato redattore sportivo nel 2007 da BaZ e conosce lo sport regionale aus dem Effeff. Ebenso ist er mit den Geschehnissen rund um den FC Basel vertraut und hat seit 2007 kein Eidgenössisches Schwingfest mai superato. Ulteriori informazioni

Fehler gefunden?Jetzt melden.

2 commenti

-

PREV Jorge Martin vince la MotoGP-Sprint a Le Mans | Novità MOTO GP
NEXT Lo sfollamento forzato di massa a Gaza evidenzia l’urgente necessità che Israele sostenga il diritto al ritorno dei palestinesi