Nahost-Liveblog: ++ Israels Armeechef fordert Nachkriegsstrategie ++

Nahost-Liveblog: ++ Israels Armeechef fordert Nachkriegsstrategie ++
Nahost-Liveblog: ++ Israels Armeechef fordert Nachkriegsstrategie ++
-


liveblog

Stand: 05/12/2024 15:30

Il capo militare israeliano Halevi hat laut Medien das Fehlen von Plänen für den Aufbau einer Zivilverwaltung im Gazastreifen beklagt. Die Armee fand nach eigenen Angaben weitere Tunnel en dem Küstenstreifen. Tutti i post su Liveblog.

15:30

L’Egitto ha avvisato Israele vor Gefährdung des gemeinsamen Friedensvertrages

Ein ägyptischer Regierungsvertreter hat das Vorgehen Israels in Rafah im Süden des Gazastreifens als Gefahr für den Frieden zwischen beiden Ländern bezeichnet. L’Egitto è in Israele, gli Stati Uniti e l’Unione Europea protestano contro il design delle pagine palestinesi del Grenzübergangs Rafah eingelegt, sagte ein hoher Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur AP. L’offensiva porta il Friedensvertrag mit Israel in Gefahr – einen Eckpfeiler der regionalen Stabilität.

Israel hatte den Grenzübergang Anfang der Woche besetzt, weshalb er geschlossen werden musste. Die Grenzstation ist einer der wichtigsten Zugangspunkte, über den humanitäre Hilfsgüter für die Menschen im Gazastreifen geliefert werden.

15:30

Cameron: C’è un’economia britannica a Gaza

Il ministro britannico David Cameron ha uno dei soldati britannici che prestano servizio su Hilfsgütern nella Striscia di Gaza e Absage erteilt. “Ein Einsatz britischer Bodentruppen ist ein Risiko, das wir nicht eingehen sollten”, ha detto Cameron al Sonntag della BBC. I clienti britannici e altri statunitensi di Truppen hanno cambiato le loro condizioni, ma si tratta di un “kluge Entscheidung”, il che significa che non verranno modificate. Zuvor hatten britische Medien über angebliche Überlegungen der Regierung berichtet, Hilfslieferungen von britischen Soldiers an Land Bringen zu lassen. Sono presenti anche alcune costruzioni temporanee.

11:42

Antisemitismusbeauftragter kritisiert Proteste gegen Israel bei ESC

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat die Proteste beim Eurovision Song Contest (ESC) im schwedisch Malmö gegen Israel und die Israeli Sängerin Eden Golan kritisiert. “Es entspricht einem gängigen antisemitischen Muster, Israelis kollektiv in Haftung für Handlungen ihrer Regierung oder ihrer Armee zu nehmen, die sie oftmals selbst verurteilen”, ha detto den Zeitungen der Essener Funke Mediengruppe. “Hierunter leidet gerade die progressive Israeli Kulturszene bereits jetzt erheblich und sieht sich zunehmender internationaler Isolation ausgesetzt.”

Der am Samstagabend zu Ende gegangene Eurovision Song Contest war in diesem Jahr von Protesten gegen die Teilnahme Israels überschattet. In den vergangenen Tagen waren wegen des Gaza-Kriegs Tausende pro-palästinensische Manifestanti a Malmö auf die Straße gegangen. “Dass die Klimaaktivistin Greta Thunberg an den fehlgeleiteten Demonstrationen teilgenommen hat, ist traurig, wenn auch nicht überraschend”, ha affermato Klein. “Se vuoi protestare solo se senti l’allarme, è assolutamente sbagliato dire qualcosa di arrabbiato”.

11:00

Heftige Gefechte auch im Norden des Gazastreifens

Il militante islamista Hamas hat sich offenbar im Norden des Gazastreifens neu formiert. Il braccio militare della milizia terroristica è costruito dalle forze militari dell’esercito con soldati israeliani nell’esercito della Dschabalia.

Eigentlich hatte the Israeli Armee das Gebiet nach eigenen Angaben schon vor Monaten gesichert. Laut Nachrichtenagentur AP berichteten Bewohner, dass Israelische Kampfflugzeuge und Artillerie Dschabaliya und das Gebiet Seitun östlich von Gaza-Stadt beschossen.

09:21

Medien: Rakete aus Gaza trifft Wohnhaus in Aschkelon

Eine aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete ist nach Medienberichten in der Nacht in einem Wohnhaus in der Israeli Küstenstadt Aschkelon eingeschlagen. Drei Menschen seien dabei verletzt worden, hieß es in Medienberichten. L’organizzazione terroristica Hamas hatte zuletzt wieder verstärkt Israelische Ortschaften vom Gazastreifen aus angegriffen.

07:30

Drohnenangriffe der Huthi-Rebellen abgewehrt

Nach US-Angaben wurden seit Freitagabend mehrere Drohnen aus einem von den Huthi-Rebellen kontrollierten Gebiet im Jemen abgewehrt. Am späten Freitag (Ortszeit) sei eine unbemannte Drohne über dem Golf von Aden von einem Flugzeug der Coalition erfolgreich abgeschossen worden, teilte das US-Regionalkommando für den Nahen Osten (CENTCOM) nun mit. Später en der Nacht zu Samstag seien drei weitere Drohnen über dem Roten Meer abgewehrt worden. Schäden seien keine gemeldet et wordsen.

Die USA hatten zum Schutz der Seefahrt in der Region eine Militärcoalition “Operation Prosperity Guardian” (etwa: Schutz des Wohlstandes) gebildet, an der sich mehrere Länder beteiligen.

05:53

Media: Capo di stato maggiore militare israeliano per Gaza

Der Israeli Generalstabschef Herzi Halevi hat Medien zufolge das Fehlen von Plänen für den Aufbau einer Zivilverwaltung im umkämpften Gazastreifen beklagt. Le forze armate israeliane hanno una strategia strategica per il loro periodo di guerra, sono nell’Orten nella Striscia di Gaza e nella Dschabalia nel nord del paese, sono le uniche che possono essere utilizzate e sono già sul posto. Il fatto che Halevi sia attualmente trasmesso dal ministro presidente Benjamin Netanyahu fa ora parte del canale israeliano 13.

“Solange è l’unico processo diplomatico che può, um eine Verwaltung im Gazastreifen aufzubauen, die nicht der Hamas angehört, müssen wir immer wieder Campagnen an anderen Orten starten, um die Infrastruktur der Hamas zu zerstören”, ha detto Halevi zitiert. «Es wird eine Sisyphusarbeit sein.»

03:56

Bericht: USA bieten Israel Geheimdienstilfe a Rafah an

Die USA haben Israel für den Verzicht auf a Grossoffensive in Rafah im Süden Gazas einem Medienbericht zufolge Hilfe beim Aufspüren von Anführern der Hamas angeboten. Come il “Washington Post” unter Berufung auf vier mit dem US-Angebot vertraute Peoplen berichtete, würden die USA dem Israel Militär mit geheimdienstlicher Unterstützung helfen, den Aufenthaltsort von Hamas-Anführern sowie unterirdische Tunnel der Terrororganization zu localkalisieren. Dies sei ein Teil der Bemühungen der US-Regierung, eine umfassende Invasion and der mit Flüchtlingen überfüllten Stadt Rafah in Süden des abgeriegelten Gazastreifens abzuwenden, hieß es.

Amerikanische Beamte hätten zudem angeboten, Israel Tausende von Notunterkünften bereitzustellen, damit die Armee Zeltstädte für die zu evakuierenden Bewohner von Rafah aufbauen könne, hieß es weiter.

03:56

Armee israeliano: Setzen “begrenzte” Einsätze nel forte di Rafah

Le forze armate israeliane avranno i propri Angaben “präzisen” Vorstöße in der mit Flüchtlingen überfüllten Stadt Rafah im Süden des Gazastreifens fort. “Unsere Operationen gegen die Hamas in Rafah bleiben begrenzt und connzentrieren sich auf taktische Vorstöße, taktische Anpassungen und militärische Vorteile und haben dicht besiedelte Gebiete gemieden”, ha detto l’Armeesprecher Daniel Hagari in einer Erklärung.

Am Samstag hatte die Armee die Bevölkerung aufgerufen, weitere Gebiete im Osten und erstmals auch im Zentrum der Stadt zu verlassen.

Jan-Christoph Kitzler, ARD Tel Aviv, tagesschau, 12.05.2024 08:55 Uhr

Conflitto partecipe come quello

Angaben zu Kriegsverlauf, Beschuss und Opfern durch Stellen der palästinensischen und der Israeli Konfliktparteien können en der actuellen Lage zum Teil nicht unmittelbar von unabhängiger Stelle überprüft werden.

03:56

Biden: La pausa di riposo potrebbe essere facile

Ora che il presidente degli Stati Uniti Joe Biden è a favore di una guerra contro Israele e Hamas, è un momento “mattutino”, noi siamo l’organizzazione islamica radicale del governo israeliano. “Es würde morgen einen Waffenstillstand geben, wenn die Hamas die Geiseln freilässt”, sagte er bei einer Benefizveranstaltung in der Nähe von Seattle.

Israele ha detto che non è venuto su Hamas contro Biden. Se Hamas è pronto, “könnten wir es morgen beenden und der Waffenstillstand würde morgen Beginnen”, sagte er vor etwa 100 Zuhörern. Biden hatte am Mittwoch Israel im Falle einer Großoffensive in Rafah im Süden des Gazastreifens mit Waffenstopps gedroht.

03:56

Armeesprecher: Weitere Tunnel im Gazastreifen entdeckt

Israele ha eigenen Angaben zufolge weitere Tunnel im Gazastreifen entdeckt. Der Israeli Armeesprecher Daniel Hagari berichtete, in Zeitun im Zentrum des abgeriegelten Küstenstreifens sei eine “unterirdische Route” gefundenwordsen. Da qui aus hätten Terroristen Angriffe gegen die Israelischen Truppen geplant.

Im Gebiet Zeitun finde a large Militäraktion statt. Ora Angaben Hagaris wurden etwa 30 Terroristen getötet. In una scuola ci sono le Dutzende Waffen sichergestellt worden. Aprite anche il Rafah ed entrate nel Tunnel. Die Angaben der Armee können derzeit nicht inabhängig überprüft werden.

03:50

Il Liveblog di Samstag

L’Außenministerium israeliano ha il Südafrika vorgeworfen, im Sinne der Hamas Eilanträge am Internationalen Gerichtshof einzureichen. Kanzler Scholz hat die Israeli Regierung vor einer Militäroffensive auf Rafah gewarnt. Die Entwicklungen im Liveblog.

-

PREV a Mayenne, la tempesta ha colto di sorpresa gli abitanti del villaggio
NEXT Ricercato per tentato omicidio a Essonne, arrestato durante un controllo stradale a… Lorient