Nemo in Svizzera viene da ESC

Nemo in Svizzera viene da ESC
Nemo in Svizzera viene da ESC
-

Stand: 12.05.2024 08:55 Ore

Con il titolo “The Code” cappello Nemo den Eurovision Song Contest für die Schweiz gewonnen. Deutschlands Starter Isaak landete im Finale a Malmö auf dem zwölften Platz. Überschattettet wurde der ESC von Protesten gegen Israel.

Nemo aus der Schweiz hat mit dem song “The Code” den Eurovision Song Contest (ESC) vinto. Nemo bekam mit 591 die meisten Punkte, wie in der Liveshow in Malmö becannt gegeben wurde. Damit è nato in Svizzera dopo il 1988 e i trofei di Céline Dion erano cappelli.

Zweiter wurde der Musiker Baby Lasagna aus Kroatien mit dem song “Rim Tim Tagi Dim”, es folgten die Ucraina, Francia e Israele. Deutschland landete mit Sänger Isaak und dem Song “Always On The Run” auf dem zwölften Platz von 25 Finalisten und wasdete die jahrelange Serie von letzten und vorletzten Plätzen.

Der Deutsche Sänger Isaak bei seinem Auftritt mit “Always On The Run”.

Isaak lobte Nemo: Das Siegerlied sei iin “voll krasser Song”, so der 29-jährige Ostwestfale vor Journalisten. Mit seinem eigenen Auftritt war er “sehr zufrieden”. Is habe sich für ihn auf der Bühne “sehr, sehr gut” angefühlt. “Ich war voll bei mir. Ich habe so abgeliefert, wie ich mir das erwartet habe.” Sein Glücksbringer habe ihm dabei geholfen, vermutet er. Isaak hatte die Socken seines kleinen Sohns durante l’Auftritts im Schuh.

Nach den Tagen a Malmö sei er jetzt allerdings “richtig kaputt”, er wolle sich die kommenden Tage nur ausruhen. Danach werde er aber auf jeden Fall noch feiern.

Beschwerde gegen Squalifica von Klein

L’ESC-Finale sta per iniziare con i risultati finali. Hintergrund waren Proteste gegen das Teilnehmerland Israel und Unzufriedenheit mit der Squalification des niederländischen Teilnehmers Joost Klein. Er war vom Finale ausgeschlossen parole. Hintergrund war nach Angaben des niederländischen Fernsehsenders Avrotros eine aggressive Geste Kleins gegenüber einer Kamerafrau.

L’organizzazione non governativa (NPO) è un’unione ufficiale dell’Unione Europea (EBU). Argomenti inhaltliche für die Beschwerde wollte der NPO demnach später nachreichen. Klein äußerte sich zu dem Geschehen bislang nicht öffentlich. Durante il concorso musicale, sul tuo account Instagram allerdings einen Tierfilm mit Hunden, die wild herumspringen.

Zahlreiche Demonstrants abgeführt

Anche war der Abend von Israelfeindlichen Protesten vor und in der Halle überschattet. Se siete ricchi di contenuti del Veranstalter, sul sito potete trovare Israel trotz des Gaza-Krieges. Kritiker werfen den Veranstaltern in dem Kontext Doppelmoral vor, weil die EBU Russland wegen des Angriffskriegs gegen die Ukraine ausgeschlossen hatte.

Bei den Protesten führten Polizisten Klimaaktivistin Greta Thunberg, deren Mutter vor 15 Jahren beim ESC für Schweden den 21. Platz geholt hatte, mit anderen Demonstrerienden vom Platz vor der Arena ab.

Bei ersten Demonstrationen am Abend hatte die Polizei die Stimmung unter den 6,000 to 8,000 Teilnehmern noch als “friedlich” beschrieben – bei der deutlich kleineren Versammlung vor der Halle griffen die Einsatzkräfte dann jedoch stärker durch und sperrten den Platz ab. Ora puoi vedere cosa succede quando scopriamo cosa è successo.

Propalästinensische Dimostrazioni versammeln sich vor dem ESC-Finale a Malmö.

Israel zwischen Buhrufen und Jubel

Auch aus dem Publikum in der Halle gab es Protestrife gegen Israels Auftritt. Die Störversuche zogen sich durch den ganzen Abend. Schon als die Israelische Sängerin Eden Golan beim Einlauf der Nationen die Bühne betrat, waren Pfiffe in der Halle zu hören.

Bei ihrem Auftritt mit dem Lied “Hurricane” deve essere Golan später wieder zahlreiche Pfiffe und laute Buhrufe über sich ergehen lassen. Doch war auch viel Jubel zu hören. Die Buhrufe wurden dann noch einmal lauter, als zu der Punktevergabe der Israeli Jury geschaltetet wurde.

Il cantante russo-israeliano Eden Golan (Mitte), il cantante israeliano con la canzone “Hurricane” è uscito e la squadra ha risposto allo Stimmenauszählung alla fine delle finali.

Lob vom Außenminister

Il ministro israeliano Katz ha guardato all’inizio dello spettacolo finale Eden Golan den Rücken. “Eden stellt sich stolz enormem Hass und Antisemitismus entgegen”, scrive Katz sulla piattaforma X. “Heute zeigen wir allen Hatern, wer vorangeht.”

Deutschlands Fernsehpublikum vergab beim Televoting die Höchstpunktzahl 12 an Israel. Für die Punktevergabe aus Deutschland wurde Fernsehmoderatorin Ina Müller zugeschaltet.

-

PREV Mosca dice che sta guadagnando terreno nella regione di Kharkiv, sono oltre 4mila le persone evacuate
NEXT Metro 14 a Orly, RER E a La Défense… Cosa cambia per i viaggiatori l’estensione di più linee