Hobby-Detektiv segnalerà i venti di Maddie McCann e lo avrà

-
  1. Pagina iniziale
  2. Mondo

In piedi: 05.05.2024, 04:57

von: Karolin Schaefer

DruckenTeilen

Um den Vermisstenfall Maddie McCann si classifica nella sua Jahren zahlreiche Theorien. Nun will be a Hobby-Hermittler of the Fall auf eigene Faust aufgedeckt haben.

München – Inzwischen sind es ziemlich genau 17 Jahre her, dass Madeleine (Maddie) McCann verschwunden ist. La versione britannica dura 21 anni, ma non dura di più. L’ultimo giorno era previsto per il 3 maggio 2007 in uno degli appartamenti in Portogallo a Praia da Luz, dove ti trovi tu. Un Hobby-Hermitler in Norvegia will den Fall nun gelöst haben.

„Habe den Fall gelöst“: Hobby-Ermittler mit new Theory nach Verschwinden von Maddie

“Ich habe den Fall gelöst”, behauptete Bernt Stellalander, der nach eigenen Angaben ehemaliger Militärpolizist ist. Für das Verschwinden von Maddie macht der Hobby-Detektiv die Eltern des Mädchens verantwortlich. Während die Eltern essen waren, soll sie sie unter Einfluss von Schlafmitteln gestürzt und daraufhin verstorben sein. Der Vorfall soll sich bereits am 2. Mai 2007 ereignet haben.

Die Eltern sollen daraufhin eine Entführung inszeniert und die Leiche ihrer Tochter in den Bergen bei Luz versteckt haben. Auch the Family of the Family e il britannico Hermittler sollen in the Vertuschung involviert sein. Laut Stellander hätten sich die Beteiligten in Interviews verten und in Verhören widesprochen. Um seine Theory zu stützen, platzierte er Wildcameras in den Bergen von Luz, in denen angelblich verdächtige Activitäten aufgezeichnet wurden.

Er habe den Eltern immer wieder seine Behauptungen unterbreitet, in der Hoffnung, sie würden einknicken. Ci sono anche telecamere con “verdächtige Personen” aufgenommen, die “verdächtige Dinge taten“, berichtete Immagine. Überreste des Mädchens habe Stellander aber nie gefunden. All’ultima notizia, weshalb so viele Beteiligte den Fall seit 17 Jahren verschweigen sollten, hieß es bloß: „Darüber kann man nur spekulieren.“ Seine Behauptungen veröffentlichte der Hobby-Ermittler in einem Buch. Zwar habe er anonym seine Theseen der deutschen Staatsanwaltschat vorgelegt. Darauf sei aber nicht reagiert worden, sage er.

Rapporto sui venti di Maddie: Polizei warnt vor Ermittlungen auf eigene Faust

Le speculazioni stellari non sono la prima teoria che segue le curve di Maddie. Einige glauben sogar, dass sie noch am Leben ist. Die These von Stellander sollte jedoch mit Vorsicht betrachtet werden. Nell’estate 2020 wurde nämlich bekannt, dass einen Mordverdächtigen aus Deutschland gibt. Christian B. soll das das mals dreijährige Mädchen mutmaßlich getötet haben. Der 46-Jährige steht derzeit wegen anderer mutmaßlicher Sexualverbrechen vor Gericht.

Die kleine Maddie verschwand im Jahr 2007. Seitdem wird sie vermisst. © Dpa/Luis Forra

Für die Staatsanwaltschaft ist der Fall um Maddie demzufolge noch nicht gelöst. Anche un baldige Klärung erwartet die Behörde nicht. “Ein Abschluss der Ermittlungen im Fall Maddie noch in diesem Jahre ich, auch angelichts des noch bis in den Herbst laufenden Prozesses, für ausgeschlossen”, hieß es auf IPPEN.MEDIA-Anfrage.

Die Polizei warnt immer wieder vor eigenmächtigen Ermittlungen. “Hobby-Detektive mit einem Hang zu Social-Media-Aktivitäten stören eher die polizeilichen Ermittlungen, als dass sie die se effektiv unterstützen würden”, ha detto Alexander Poitz, stellvertender Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in vergangenen Jahr der Deutschen Presse-Agentur (DPA). Dies könnte zu falschen Verdächtigungen führen unbeteiligte gefährden. “Lasst die Polizei ihre Arbeit machen”, invoca il Pil. Anche in autunno Rebecca Reusch ha Hobby-Detektive zuletzt für Aufsehen gesorgt.

-

PREV Altasciences vince il premio CRO Leadership 2024 nella categoria Capabilities | Attività commerciale
NEXT L’UE deve prepararsi meglio ad affrontare le inondazioni