Stefan Büsser spricht über seine Finanzen: “Ho più di 100.000 franchi sul mio conto privato”

Stefan Büsser spricht über seine Finanzen: “Ho più di 100.000 franchi sul mio conto privato”
Stefan Büsser spricht über seine Finanzen: “Ho più di 100.000 franchi sul mio conto privato”
-
“Per il podcast ‘Comedymänner’ verdiene ich viel weniger, als du denken würdest”: Stefan Büsser.

Immagine:
SRF

In un Podcast spricht Stefan Büsser über Tabuthemen wie Geld, Drogen e andere Süchte. Prima del Komiker seinen Kontostand verrät, offenbart er: “Ich verdiene viel weniger, als viele denken würden.”

Keine Zeit? blue News lo scopre subito

  • Nel podcast “Wahrheit, Wein und Eisenring” Stefan Büsser über Tabu-Themen wie Drogen und Geld spricht.
  • Gemäss Vertrag mit dem Schweizer Fernsehen SRF dürfe er, so der 39-Jährige, nicht öffentlich sagen, wie viel er mit der TV-Show “Late Night Switzerland” und dem Podcast “Comedymänner” verdiene.
  • “Wenn ich meinen engsten Vertrauten nach der Lohnverhandlung sage, was ich für mich herausholen konnte, sagen mir immer alle: ‘Du verkaufst dich unter deinem Wert’”, offenbart Büsser.

Nel Podcast “Wahrheit, Wein and Eisenring” c’è Komiker Stefan “Büssi” Büsser von Host Yvonne Eisenring mit Fragen zu Tabu-Themen wie Drogen, Reichtum und Lohnverhandlungen gelöchert. Il Plauderei begonnen, soll der 39-Jährige verten, wie viel er beim Schweizer Fernsehen SRF verdient.

Frage Eisenring: “Ich will wissen, was du mit dem Podcast ‹Comedymänner› verdienst, was du für die Moderation von ‹Late Night Switzerland› erhältst e wie viel du für a Sponsoring-Video bekommst.”

Risponde Büsser: “Für ‹Comedymänner› verdiene ich viel weniger, als du denken würdest.”

Patti Basler: “Für so wenig Geld arbeite ich nicht”

Siamo qui e siamo contemporaneamente ai co-conduttori Aron Herz e Michael Schweizer. Gemäss Vertrag dürfe er jedoch, so Büsser weiter, nicht öffentlich darüber sprechen, wie viel ihm das Schweizer Fernsehen SRF für den Podcast bezahle.

Danach plaudert Stefan Büsser doch noch etwas aus dem Nähkästchen: “Was ich cerniera sagen kann: Als die ‹Comedymänner› lancet wurden, fragte das SRF auch Gülsha Adilji und Patti Basler an.”

L’uomo ha la possibilità di ascoltare l’Angebot con i suoi rendiconti finanziari, che si alternano al podcast ‹Comedymänner›, dove in questo momento si trova Patti Basler: “Für so wenig Geld arbeite ich nicht”.

Stefan Büsser: “Ich konnte die Wohnung nicht allein kaufen”

Später will Yvonne Eisenring von Stefan Büsser noch wissen, wie gut er in Lohnverhandlungen sei. “Mega schlecht. Wenn ich meinen engsten Vertrauten nach der Lohnverhandlung sage, was ich für mich herausholen konnte, sagen mir immer alle: ‘Du verkaufst dich unter deinem Wert.’

Ed è un giorno mega felice ogni giorno. Si prega di notare che l’Hauptsache è sempre lì. «Und das tut sie.»

Questa è la fine dei podcast con Stefan Büsser e la sua carta con lo Stichwort “Reichtum”. Yvonne Eisenring lo saprà, con il vecchio Geld der Komiker auf seinem Bankkonto habe.

Rispondi Büsser: “Ich hab über 100.000 Franken auf meinem Privatkonto. Ich habe noch ein Firmenkonto, dort ist es ein wenig mehr drauf.”

Potresti scoprire che il Komiker è uno degli ultimi appartamenti nell’agglomerato di Zurigo. Ci sono alcune circostanze che non si applicano alle attività finanziarie. “Ich konnte die Wohnung nicht allein kaufen. Ho un’ipotesi ipotetica e un legame con la mia famiglia.”


Altri video aus dem Ressort

Lara Stoll, Poetry-Slammerin: “Ich war mal so besoffen, dass ich meinen Text nicht mehr lesen konnte”

Lara Stoll e Joelle Leimer sono Slam-Profis, il redattore blu Bruno Bötschi e Bühnen-Neuling ist. Ein Gespräch über Mut, Alkohol vor dem Auftritt und wieso handle trotz Lampenfieber auf die Bühne wollen.

28.03.2024

-

PREV Il Benin blocca le esportazioni di petrolio nigerino – DW – 05/07/2024
NEXT Calcio – Ligue 2. Possibile proseguimento, Thomas Callens titolare, Lucas Buades assente…: cosa sapere prima di Rodez